<img src="https://secure.leadforensics.com/91138.png" style="display:none;">

7  Fragen, mit deren Hilfe Sie die Performance eines RIMS-Anbieters sofort erkennen.

Es gibt sieben ganz einfache Fragen, die Sie potentiellen Anbietern von Risk- und Insurance-Management Software (RIMS) im Rahmen des Auswahlprozesses auf jeden Fall stellen sollten. Denn die Antworten auf diese Fragen vermitteln Ihnen unmittelbar einen ersten Eindruck über dessen Leistungsfähigkeit in wichtigen Bereichen (insbesondere Technologie und Kundenorientierung).

Kategorien: Risikomanagement Datenmanagement Risk Management Software

8 Gründe, warum Sie Ihre Risiko-Software in Rente schicken sollten

Keine Frage: Ihre Risikomanagemement-Software war topmodern, als sie sie vor etlichen Jahren selber entwickelt oder gekauft haben. Aber etliche Jahre später fragen Sie sich vielleicht:

Kategorien: Analytics, Reporting & Data Visualization Risikomanagement Risk Management Software

Warum das Risikoappetit-Konzept Quatsch ist

Ich lese gerne die Artikel des russischen Risikomanagement-Experten Alex Sidorenko. Er regt mit seinen kontroversen Sichtweisen und Thesen zum Nachdenken und Reflektieren über Risikomanagement-Themen an. Es gelingt ihm immer wieder, mich mit seinen Erfahrungen und Praxisbeispielen für das Kernthema und umliegende Forschungsgebiete zu begeistern. Er „erdet“ das Thema und holt viele vermeintliche Risikomanagement-Experten hinter den Lehrbüchern hervor und auf den harten Boden der Risk Management-Praxis zurück.

Den folgenden Artikel vom März dieses Jahres habe ich auf seiner lesenswerten Seite „Risk Academy“ gefunden. Und weil vielen LinkedIn-/Xing-Mitgliedern, genau wie mir, das Lesen von Fachtexten auf Deutsch leichter fällt als auf Englisch (geschweige denn Russisch) und weil ich den Artikel so interessant fand, habe ich mich entschlossen, diesen frei zu übersetzen.

Kategorien: Risikomanagement Ansichten und Aktuelles

Risikomanagement nach ISO 31000. Ein Überblick.

Organisationen jeglicher Art und Größe unterliegen internen und externen Faktoren und Einflüssen, die es unsicher machen, ob und wann sie ihre Ziele erreichen. Der Effekt dieser Unsicherheit auf die Zielerreichung wird als „Risiko“ bezeichnet.

Kategorien: Risikomanagement Analytics, Reporting & Data Visualization Datenmanagement

Warum wir mehr Risikomanagement-Kompetenz benötigen

Zuerst die gute Nachricht : Risikomanagement-Kompetenz trägt erheblich zu besseren Unternehmensentscheidungen bei (und zwar unabhängig von der Unternehmensgröße oder Branche). Die schlechte Nachricht: Risiko-Kompetenz ist keine angeboren Fähigkeit sondern muss (natürlich) wie jede andere Kompetenz auch zunächst erlernt oder weiterentwickelt werden.

Kategorien: Risikomanagement

Im Risk Management ist Timing ist alles

Moderne, webbasierte IT-Tools ermöglichen das effiziente Erfassen und automatische Konsolidieren von großen Mengen an Risikodaten. Und sämtliche Risikodaten an einem zentralen Ort schnell und auf Knopfdruck verfügbar zu haben ist Grundlage für ein aktives Risikomanagement.

Kategorien: Risikomanagement Risk Management Software

Risikomanagement-Portal vs. RMIS

 

Industrieversicherer und -makler sind Datenfabriken. Denn in deren klassischen Wertschöpfungsketten, wie der Schadenbearbeitung oder der Risikobeurteilung weltweiter Produktions- oder Lagerstandorte, fallen täglich große Datenmengen quasi als Nebenprodukt an. Und im Zeitalter gestiegener Anforderungen möchten vermehrt auch Risk & Insurance Manager diese Daten für ein faktenbasiertess, umfassendes und strategisches Risikomanagement nutzen.

Kategorien: Risikomanagement Risk Management Software

Der UK Insurance Act. So what?

Laut AIRMIC (Association of Insurance and Risk Managers in Industry and Commerce/ „Schwesterorganisation“ der deutschen GvW), fühlten sich Anfang 2016 noch mehr als 50% der Mitglieder seitens Ihres Maklers oder Versicherers unzureichend über die Auswirkungen der am 12. August in Kraft tretenden Versicherungsreform informiert.

Aber egal, zu welcher Hälfte Sie gehören: Es sind nur noch wenige Wochen, bis der UK Insurance Act in Kraft tritt und damit höchste Zeit, sich noch einmal mit der Reform zu beschäftigen.

Kategorien: Ansichten und Aktuelles Versicherungsmanagement Risikomanagement